Gegen den Eisrutsch vom LKW-Dach:
KRONE FLEET installiert Eisbefreiungsbrücke.

LT Rental
Schnee- und Eislasten auf LKW-Dächern stellen eine hohe Gefahr für den Straßenverkehr dar. Schließlich können sich vom Dach lösende Eisplatten verheerende Folgen für nachfolgende Fahrzeuge haben.

Um dieser Gefahr vorzubeugen, werden immer mehr Eisbefreiungseinrichtungen installiert. Bereits jetzt existieren rund 50 öffentliche „Eisfrei-Stationen“ und viele firmeneigene in Deutschland. Und mit der neuen Brücke bei KRONE FLEET in Maschen kommt eine weitere hinzu.

Jan Timm, Leiter des Customer Service Centers von KRONE FLEET, hat die Installation dieser neuen Einrichtung am hiesigen Depotplatz in Maschen mit vorangetrieben. Und dafür gab es aus seiner Sicht eine Reihe weiterer nachvollziehbarer Gründe: „Laut der Straßenverkehrsordnung ist der Fahrer selbst für den verkehrssicheren Zustand seines Fahrzeuges verantwortlich. Ohne eine Eisbefreiungsstation ist dieses Unterfangen jedoch schwer, denn eine Eisbefreiung von innen mit einem Besen ist bei einem voll ausgeladenen Fahrzeug und bei einem Kofferfahrzeug mit festem Dach gar nicht möglich. So bleibt nur die Arbeit von einer langen Leiter aus – wenn sie denn vorhanden ist. Bei vereistem Untergrund wird das zur gefährlichen Angelegenheit und kostet enorme Zeit.

Als Vermietungsunternehmen mit einem hohen Anspruch an die Dienstleistung und Sicherheit hat KRONE FLEET deshalb nicht lange mit der Umsetzung gewartet. So wurde die warme Jahreszeit zur Installation einer soliden Anlage genutzt. Mit einer Länge von über 15 Metern können damit unproblematisch alle Trailer und Zugmaschinenkombinationen durch den Fahrer von Eis befreit werden. „Die speziellen Eisschaber halten wir hierfür auch bereit“, ergänzt Timm. Eine Liste aller Eisbefreiungsstationen in Deutschland findet man unter www.fernfahrerstammtisch.eu.

© 2015 Krone Fleet Deutschland GmbH · Hittfelder Kirchweg 32 · D-21220 Seevetal · Tel +49 4105 65210 · Fax +49 4105 6521111 ·  AGB ·  Impressum ·  Datenschutz